Aufsatz über Träume

Posted on by Tudal

Aufsatz Über Träume




----


Das Historische Bibliothek wird für diejenigen zur Verfügung gestellt, die die Geschichte des Nontheismus erforschen. Es ist nicht beabsichtigt zu sein--und sollte nicht verwendet werden als--eine Quelle moderner, aktueller Informationen zu atheistischen Themen.

Kontaktieren Sie uns nicht über diese Dokumente. Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer der Historischen Bibliothek

Bestellen Sie jetzt Bücher von Thomas Paine.

[Anmerkung: Dies war die letzte Arbeit, die Paine jemals der Presse gegeben hat.

Es erschien in New York im Jahr 1807 mit dem Titel: „. Eine Untersuchung der Stellen im Neuen Testament, zitierte aus dem Alten und rief Prophecies über Jesus Christus, an denen ein Essay zum Dream vorangestellt wird, zeigte, mit welchem ​​Betrieb des Geistes ist ein Traum im Schlaf produziert und mit einem Anhang im neuen Testament.

gleich auf das Konto des Traumes Anwendung meine privaten Gedanken eines zukünftigen Staates enthält. und Anmerkungen zur Widersprüchliche Lehre in den Büchern von Matthäus und Markus. von Thomas PaineNew York: Gedruckt für den Autor. " pp. 68.

Diese Arbeit besteht aus dem unveröffentlichten Teil III des "Zeitalters der Vernunft" und der Antwort an den Bischof von Landaff.

Im Einführungs-Kapitel zu Dream scheint er einen früheren Aufsatz teilweise benutzt zu haben, und dies ist der einzige Teil der zuvor gedruckten Arbeit.

Fast alles wurde in Paris gedruckt, kurz nachdem Paines Amerika verlassen hatte. Dieses kleine Pamphlet, von dem die einzige Kopie, die ich gesehen oder von der ich gehört habe, in der Bodleian Library ist, wurde von keinem der Herausgeber von Paine erwähnt, und vielleicht war ihm selbst nicht bewusst, dass es gedruckt wurde.

Sein Titel lautet: „Auszug aus dem M. S. Dritten Teil von Thomas Paines Zeitalter der Vernunft Kapitel des Zweiten:. Artikel Dream Paris: Gedruckt für M.

Chateau, 1803.“ Es ist möglich, dass es für den privaten Umlauf gedruckt wurde.





Ich habe diese Paris-Broschüre eng mit einer Originalkopie von Paines eigener Ausgabe verglichen (New York, 1807), deren Ergebnisse in Fußnoten zum Aufsatz angegeben sind,

Dr.

Clair J. Grece, von Redhill, hat mir gezeigt, eine Kopie der "Prüfung", die Paine zu sein (Dr. Grece des) Onkel vorgestellt, Daniel Constable, in New York, 21. Juli 1807, mit der Vorhersage: „Es ist zu viel für die Priester, und sie werden es nicht berühren. " Es ist grob in brauner Papierhülle genäht, und ohne das Vorwort und den Essay on Dream.

Es würde aus einer Notiz hervorgehen, die ich zu Beginn der "Prüfung" von einem frühen amerikanischen Herausgeber zitierte, dass Paine diesen Teil als das einzige Fragment löste, das er in Umlauf bringen wollte.

Diese Broschüre, mit einigen Unterlassungen, wurde in London, 1811, als Teil III veröffentlicht.

des "Zeitalters der Vernunft", von Daniel Isaacs Eaton, für den er zu achtzehn Monaten Haft verurteilt wurde, und jeden Monat eine Stunde an den Pranger zu stehen. Diese Strafe zog von Shelley seinen gefeierten Brief an Lord Ellenborough, der der Jury eine skandalöse voreingenommene Anklage gegeben hatte. -- Editor.]

 


Vorwort des Autors

An die Minister und Prediger aller Konfessionen der Religion.

Es ist die Pflicht jedes Menschen, Wahn und Irrtum aufzuspüren und aufzudecken, soweit es seine Fähigkeiten erlauben. Aber die Natur hat nicht jedem ein Talent für den Zweck gegeben; und unter denen, denen solch ein Talent gegeben wird, gibt es oft einen Mangel an Veranlagung oder des Mutes, es zu tun.

Die Welt, oder richtiger gesagt, dieser kleine Teil, genannt Christenheit, oder die christliche Welt, wird seit mehr als tausend Jahren mit Berichten über Prophezeiungen im Alten Testament über das Kommen der Person, die Jesus Christus genannt wird, belustigt Tausende von Predigten wurden gepredigt und Bände geschrieben, um den Menschen glauben zu lassen.

In der folgenden Abhandlung habe ich alle Abschnitte des Neuen Testaments untersucht, die aus dem Alten zitiert wurden, und Prophezeiungen über Jesus Christus genannt, und ich finde keine solche Prophezeiung einer solchen Person, und ich bestreite, dass es irgendwelche gibt.

Die Passagen beziehen sich alle auf Umstände, in denen sich die jüdische Nation zu der Zeit befand, als sie geschrieben oder gesprochen wurden, und nicht auf etwas, das einige hundert Jahre später in der Welt geschehen sollte oder nicht; und ich habe gezeigt, auf welche Umstände sich die Passagen beziehen oder beziehen. Ich habe Kapitel und Vers für alles, was ich gesagt habe, gegeben und bin nicht aus den Büchern des Alten und Neuen Testaments herausgegangen, um Beweise dafür zu finden, dass die Passagen keine Prophezeiungen der Person namens Jesus Christus sind.

Das Vorurteil unbegründeten Glaubens degeneriert oft zum Vorurteil der Sitte und wird zur letzten Heuchelei.

Wenn Menschen aus Gewohnheit oder Mode oder irgendeinem weltlichen Motiv vorgeben oder vorgeben, zu glauben, was sie nicht glauben, und keinen Grund zum Glauben geben können, ziehen sie das Ruder ihrer Moral weg und sind nicht mehr ehrlich zu ihren eigenen Gedanken, die sie fühlen keine moralische Schwierigkeit, anderen gegenüber ungerecht zu sein.

Aus dem Einfluss dieses Laster, der Heuchelei, sehen wir so viele Gemeinde- und Versammlungsprofessoren und Prätendenten für die Religion, die in ihrem Handeln so voller Tricks und Täuschungen sind, und so weit in der Erfüllung ihrer Verpflichtungen, dass sie es sind nicht weiter zu vertrauen als die Gesetze des Landes werden sie binden. Die Moral hat keinen Halt in ihren Köpfen, keine Einschränkung ihrer Handlungen.

Eine Gruppe von Predigern sorgt dafür, dass Errettung im Glauben besteht.

Sie erzählen ihren Gemeinden, dass ihnen ihre Sünden vergeben werden, wenn sie an Christus glauben. Dies ist in erster Linie eine Ermutigung zur Sünde, ähnlich wie wenn einem verschwenderischen jungen Mann gesagt wird, sein Vater werde alle seine Schulden bezahlen, er gerät schneller in Schulden und wird um so extravaganter. Daddy, sagt er, zahlt alles, und weiter geht es: genau so zahlt im anderen Fall Christus alles, und weiter geht der Sünder.

An der nächsten Stelle ist die Lehre, die diese Männer predigen, nicht wahr.Das Neue Testament stützt sich auf die Glaubwürdigkeit und das Zeugnis von Prophetien, die im Alten Testament der Person genannt Jesus Christus genannt werden; und wenn es solche Dinge wie Prophezeiungen einer solchen Person im Alten Testament nicht gibt, ist das Neue Testament eine Fälschung der Räte von Nizza und Laodicea, und der darauf gegründete Glaube Wahn und Falschheit.

[Anmerkung von PAINE: Die Konzilien von Nizza und Laodizea wurden ungefähr 350 Jahre nach der Zeit abgehalten, in der Christus gelebt haben soll; und die Bücher, die jetzt das Neue Testament bilden, wurden dann von YEAS und NAYS gewählt, da wir jetzt ein Gesetz wählen. Sehr viele, die angeboten wurden, hatten eine Mehrheit von Neinstimmen und wurden abgelehnt. So entstand das Neue Testament.

- Autor.]

Eine andere Gruppe von Predigern erzählt ihren Gemeinden, dass Gott von Ewigkeit her eine bestimmte Zahl vorherbestimmt und ausgewählt hat, und eine bestimmte Zahl, die auf ewig verdammt werden soll. Wenn das wahr wäre, wäre der "Tag des Gerichts" VERGANGEN: ihre Predigt ist vergeblich, und sie hatten bessere Arbeit bei einer nützlichen Berufung für ihren Lebensunterhalt.

Auch diese Lehre hat wie die erste eine direkte Tendenz, die Menschheit zu demoralisieren.

Kann ein böser Mensch reformiert werden, indem man ihm sagt, dass, wenn er einer von denen ist, die vor seiner Geburt verdammt werden mussten, wird seine Reformation ihm nichts nützen; und wenn er bestimmt wurde, gerettet zu werden, wird er gerettet werden, ob er es glaubt oder nicht?

Denn das ist das Ergebnis der Lehre. Solches Predigen und solche Prediger verletzen die moralische Welt. Sie sollten besser am Pflug sein.

Wie in meinen politischen Werken war es mein Motiv und mein Ziel, dem Menschen ein erhöhtes Gefühl für seinen eigenen Charakter zu geben und ihn von der sklavischen und abergläubischen Absurdität der Monarchie und erblichen Regierung zu befreien, so sind meine Bemühungen in meinen Publikationen über religiöse Themen gerichtet Bringe den Menschen zum rechten Gebrauch des Grundes, den Gott ihm gegeben hat, um ihm die großen Prinzipien der göttlichen Moral, der Gerechtigkeit, der Barmherzigkeit und einer wohlwollenden Gesinnung allen Menschen und allen Geschöpfen zu geben und in ihm einen Geist zu erwecken des Vertrauens, der Zuversicht und des Trostes in seinem Schöpfer, frei von den Fabeln der Bücher, die vorgeben, "das Wort Gottes" zu sein.

THOMAS PAIN.

 


Einleitendes Kapitel

Da im Neuen Testament sehr viel über Träume gesprochen wird, ist es zunächst notwendig, das Wesen des Traumes zu erklären und zu zeigen, durch welche Operation des Geistes ein Traum während des Schlafes erzeugt wird.

Wenn dies verstanden wird, werden wir besser in der Lage sein zu beurteilen, ob man sich darauf verlassen kann; und folglich, ob die verschiedenen Angelegenheiten im Neuen Testament, die sich auf Träume beziehen, den Verdienst verdienen, den die Autoren dieses Buches und Priester und Kommentatoren ihnen zuschreiben.

Um die Natur des Traums zu verstehen, oder dasjenige, was während eines Schlafzustandes in idealer Sicht verläuft, ist es zunächst notwendig, die Zusammensetzung und Zersetzung des menschlichen Geistes zu verstehen.

Die drei großen Fähigkeiten des Geistes sind IMAGINATION, URTEILUNG und MEMORY. Jede Handlung des Geistes kommt unter die eine oder andere dieser Fähigkeiten. [Hinweis: Dieser Satz ist nicht in der Pariser Ausgabe.

- Redakteur.] Im Zustand der Wachheit, wie in der Tageszeit, sind diese drei Fähigkeiten alle aktiv; aber das ist selten im Schlaf und niemals vollkommen. Und das ist der Grund, warum unsere Träume nicht so regelmäßig und vernünftig sind wie unsere wachen Gedanken.

Der Sitz jener Sammlung von Kräften oder Fähigkeiten, die das ausmachen, was Geist genannt wird, ist im Gehirn. Es gibt keine sichtbare Demonstration davon, und es kann auch nicht sein, aber Unfälle, die mit lebenden Personen geschehen, zeigen, dass dies so ist.

Eine Verletzung, die dem Gehirn durch eine Schädelfraktur zugefügt wird, wird manchmal einen Weisen in einen kindischen Idioten verwandeln, ein Wesen ohne Geist. Aber so sorgfältig ist die Natur dieses Sanctum Sanctorum des Menschen gewesen, das Gehirn, das aller äußerlichen Zufälle, denen die Menschheit unterworfen ist, dies geschieht am seltensten. Aber wir sehen es oft durch lange und gewohnheitsmäßige Unmäßigkeit.

Ob diese drei Fähigkeiten verschiedene Wohnungen des Gehirns besetzen, ist nur jener ALLMACHTKRAFT bekannt, die sie formte und organisierte.

Wir können die äußeren Auswirkungen der Muskelbewegung in allen Körperteilen sehen, obwohl seine erstklassige mobile oder erste bewegende Ursache dem Menschen unbekannt ist.

Unsere äußeren Bewegungen sind manchmal die Wirkung der Absicht, manchmal nicht. Wenn wir sitzen und beabsichtigen, aufzustehen oder zu stehen und beabsichtigen zu sitzen oder zu gehen, gehorchen die Glieder dieser Absicht, als ob sie die gegebene Ordnung hörten.

Aber wir machen jeden Tag tausend Bewegungen, und das wacht ebenso wie das Schlafen auf, das nicht die Absicht hat, sie zu lenken. Jedes Mitglied verhält sich so, als hätte es einen eigenen Willen oder einen eigenen Willen.

Der Mensch regiert das Ganze, wenn es ihm gefällt, zu regieren, aber in der Zwischenzeit regieren sich die verschiedenen Teile, wie kleine Vorstädte, ohne den Souverän zu konsultieren.

Und alle diese Bewegungen, was auch immer die erzeugende Ursache sein mag, sind äußerlich und sichtbar.

Aber bezüglich des Gehirns kann keine Augenbeobachtung darauf gemacht werden. Alles ist Mysterium; Alles ist Dunkelheit in diesem Schoß des Denkens.

Ob das Gehirn eine Masse von Materie in ständiger Ruhe ist, ob es eine vibrierende pulsierende Bewegung oder eine hebende und fallende Bewegung wie Materie in der Fermentation hat; ob verschiedene Teile des Gehirns verschiedene Bewegungen haben, je nach der verwendeten Fähigkeit, sei es die Einbildungskraft, das Urteil oder die Erinnerung, von der der Mensch nichts weiß.

Er kennt nicht die Ursache seines eigenen Witzes. Sein eigenes Gehirn verbirgt es vor ihm.

Vergleicht man das Unsichtbare mit den sichtbaren Dingen, so wie das Metaphysische manchmal mit dem Physischen verglichen werden kann, haben die Operationen dieser verschiedenen und verschiedenen Fähigkeiten eine gewisse Ähnlichkeit mit einer Uhr.Die Hauptfeder, die alles in Bewegung setzt, entspricht der Vorstellung; das Pendel, das diese Bewegung korrigiert und regelt, entspricht dem Urteil; und die Hand und das Zifferblatt, wie der Speicher, zeichnen den Vorgang auf.

Je mehr diese verschiedenen Fähigkeiten schlafen, schlummern oder wach bleiben, während eines Traumes, in diesem Verhältnis wird der Traum vernünftig oder hektisch, erinnert oder vergessen sein.

Wenn im geistigen Menschen ein Vermögen ist, das niemals schläft, so ist es das flüchtige Ding der Einbildungskraft.

Der Fall ist anders mit dem Urteil und der Erinnerung. Die ruhige und nüchterne Konstitution des Urteils macht es leicht zur Ruhe; und was die Erinnerung anbetrifft, so verzeichnet es in Stille und ist nur aktiv, wenn es angerufen wird.

Dass das Gericht bald in den Schlaf geht, wird vielleicht dadurch wahrgenommen, dass wir manchmal träumen, bevor wir selbst ganz schlafen.

Irgendein zufälliger Gedanke läuft im Kopf, und wir fangen sozusagen an, uns zu erinnern, dass wir zwischen Schlafen und Wachen träumen. [Wenn ein Pendel einer Uhr durch irgendeinen Unfall verschoben wird, dass es die elastische Kraft der Feder nicht mehr kontrollieren und regulieren kann, werden die Arbeiten sofort in Verwirrung gebracht und setzen sich fort, so lange die Feder weiterhin Kraft hat.

In gleicher Weise] [HINWEIS: Die Wörter in Crotchers sind nur in der Pariser Ausgabe.





In der New Yorker Ausgabe (1807) beginnt das nächste Wort "Wenn" einen neuen Absatz. - Redakteur.] Wenn das Gericht schläft, während die Phantasie wach bleibt, wird der Traum eine wilde Versammlung von unförmigen Bildern und rauschenden Ideen sein, und je aktiver die Phantasie ist, desto wilder wird der Traum.





Die widersprüchlichsten und unmöglichsten Dinge werden richtig erscheinen; weil diese Fakultät, deren Provinz es ist, Ordnung zu halten, in einem Zustand der Abwesenheit ist. Der Meister der Schule ist ausgegangen und die Jungs sind in Aufruhr.

Wenn die Erinnerung schläft, werden wir keine andere Kenntnis des Traumes haben als das, was wir geträumt haben, ohne zu wissen, worum es ging.

In diesem Fall ist es eher eine Empfindung als eine Erinnerung. Der Traum hat uns ein Gefühl von Schmerz oder Ärger gegeben, und wir fühlen es als einen Schmerz, anstatt uns als Vision daran zu erinnern.

Wenn die Erinnerung schlummert, werden wir eine schwache Erinnerung an den Traum haben, und nach ein paar Minuten wird es manchmal vorkommen, dass die Hauptpassagen des Traumes uns vollständiger vorkommen werden.

Der Grund dafür ist, dass die Erinnerung manchmal weiter schlummert oder schläft, nachdem wir selbst wach sind, und zwar so vollständig, dass es geschehen kann und manchmal passiert, dass wir uns nicht sofort erinnern, wo wir sind und worüber wir waren. oder zu tun haben. Aber wenn die Erinnerung in die Wachheit geht, bringt sie das Wissen dieser Dinge wie eine Flut von Licht zurück und manchmal den Traum damit.

Aber der merkwürdigste Umstand des Geistes in einem Zustand des Traums ist die Macht, die es hat, der Agent jeder Person, Charakter und Sache zu werden, von der es träumt.

Sie führt Gespräche mit mehreren, stellt Fragen, hört Antworten, gibt und empfängt Informationen und handelt alle diese Teile selbst.

Doch so unterschiedlich und exzentrisch die Einbildungskraft auch im Schaffen von Bildern und Ideen sein mag, sie kann den Ort der Erinnerung nicht in Bezug auf Dinge liefern, die vergessen werden, wenn wir wach sind. Wenn wir zum Beispiel den Namen einer Person vergessen haben und davon träumen, ihn zu sehen und ihn nach seinem Namen zu fragen, kann er es nicht sagen; denn wir stellen uns selbst die Frage.

Aber obwohl die Vorstellungskraft den Platz der wirklichen Erinnerung nicht liefern kann, hat sie die wilde Fähigkeit, Erinnerung zu fälschen.

Es träumt von Personen, die es nie kannte, und redet mit ihnen, als ob es sich an sie als alte Bekanntschaft erinnert. Es bezieht sich auf Umstände, die nie passiert sind, und erzählt ihnen, als wären sie geschehen. Es geht an Orte, die nie existierten, und weiß, wo alle Straßen und Häuser sind, als wären wir schon einmal dort gewesen. Die Szenen, die es erzeugt, sind oft Szenen, an die man sich erinnert.

Manchmal handelt es sich um einen Traum in einem Traum, und in der Täuschung des Träumens kann man einen Traum erzählen, von dem er nie geträumt hat, und es so erzählen, als ob es aus der Erinnerung käme.

Es kann auch bemerkt werden, dass die Vorstellung in einem Traum keine Idee von Zeit, als Melodie hat. Es zählt nur durch Umstände; und wenn eine Abfolge von Umständen in einem Traum vergehen würde, der eine große Zeitspanne erfordern würde, um sie zu vollbringen, wird es dem Träumer erscheinen, dass eine Länge der Zeit, die dazu gleich ist, auch gegangen ist.

Wie dies der Zustand des Geistes in einem Traum ist, kann es vernünftigerweise gesagt werden, dass jeder Mensch einmal in vierundzwanzig Stunden verrückt ist, weil er am Tag handeln sollte, wie er in der Nacht träumt, würde er für a verrückt.

In einem Zustand der Wachheit bilden diese drei Fähigkeiten, die alle aktiv sind und im Einklang handeln, den vernünftigen Menschen. Im Traum ist es anders, und daher scheint der Zustand, der Wahnsinn genannt wird, nichts anderes zu sein als ein Verzicht auf diese Fähigkeiten und ein Aufhören des Urteils während des Wachzustandes, das wir so oft während des Schlafes erfahren; und die Idiotie, in die manche Menschen gefallen sind, ist das Aufhören aller Fähigkeiten, von denen wir vernünftig sein können, wenn wir vor unserer Erinnerung erwachen.

Wie absurd ist es in dieser Sicht des Geistes, sich auf Träume zu verlassen, und wie viel absurder es ist, sie zu einer Grundlage der Religion zu machen; aber der Glaube, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist, der vom Heiligen Geist gezeugt wurde, ein Wesen, das nie zuvor gehört wurde, steht auf der dummen Geschichte des Traumes eines alten Mannes.

"Und siehe, der Engel des Herrn erschien ihm in einem Traum und sprach: Joseph, du Sohn Davids, fürchte dich nicht, Maria, deine Frau, zu nehmen, denn das, was in ihr empfangen wird, ist vom Heiligen Geist." - Matt.

1. 20.

Danach haben wir die kindischen Geschichten von drei oder vier anderen Träumen: über Joseph, der nach Ägypten geht; über seine Rückkehr zurück; darüber und darüber, und diese Geschichte der Träume hat Europa in einen Traum für mehr als tausend Jahre geworfen.

Alle Anstrengungen, die die Natur, die Vernunft und das Gewissen unternommen haben, um den Menschen daraus zu erwecken, sind durch Pfaffen und Aberglauben dem Wirken des Teufels zugeschrieben worden, und ohne die amerikanische Revolution, die durch die Einführung des universellen Rechts auf Gewissen, [Hinweis: Die Wörter "rechts von" sind nicht in der Pariser Ausgabe. - Redakteur.] Öffnete zuerst den Weg zur freien Diskussion, und für die folgende Französische Revolution wurde diese Religion der Träume weiter gepredigt, und das nachdem sie aufgehört hatte, geglaubt zu werden.

Diejenigen, die es predigten und es nicht glaubten, glaubten immer noch an die notwendige Täuschung. Sie waren nicht mutig genug, um ehrlich zu sein, noch ehrlich genug, um mutig zu sein.

[Anmerkung: Der Rest dieses Essays, bis zu den letzten zwei Absätzen, obwohl in der Paris-Broschüre enthalten, wurde aus dem Aufsatz von Paine gestrichen, als er es in Amerika veröffentlichte; es wurde von einem amerikanischen Redakteur restauriert, der das Originalmanuskript erhielt, mit Ausnahme von zwei Sätzen, von denen er annahm, dass sie den Autor dazu veranlassten, die neun Absätze, die sie enthielten, zu reservieren.

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass dieser Teil als Unterbrechung des Essays über Dream weggelassen wurde. Der vorliegende Redakteur kommt daher zu dem Schluss, die Passage ohne Unterlassung in diese Fußnote einzufügen:

"Jede neue Religion erfordert wie ein neues Theaterstück einen neuen Kleider- und Maschinenapparat, der zu den neuen Charakteren passt. Die Geschichte Christi im Neuen Testament bringt ein neues Wesen auf die Bühne, das es den Heiligen Geist nennt; und die Geschichte von Abraham, dem Vater der Juden, im Alten Testament gibt einer neuen Ordnung von Wesen Existenz, die sie Engel nennt.

Es gab keinen Heiligen Geist vor der Zeit von Christus, noch Engel vor der Zeit von Abraham. Wir hören nichts von diesen geflügelten Herren, bis zu mehr als zweitausend Jahren, nach der biblischen Chronologie, seit der Zeit, da sie sagen, dass Himmel, Erde und alles darin gemacht sind, danach hüpfen sie ungefähr so ​​dick wie Vögel in einem Hain.

Der erste, von dem wir hören, zahlt Hagar in der Wüste seine Anreden, dann besuchen drei von ihnen Sara, ein anderer ringt mit Jakob, und diese Zugvögel, die ihren Weg zur Erde und zurück gefunden haben, kommen und gehen ständig iss und trink, und wieder in den Himmel, was sie damit machen das Essen, das sie in ihren Bäuchen wegtragen, sagt uns die Bibel nicht.





Vielleicht tun sie so wie die Vögel, entladen sie, während sie fliegen; denn weder die Schrift noch die Kirche haben uns gesagt, dass sie im Himmel die notwendigen Häuser für sie haben. Man könnte meinen, dass ein System, das mit solch groben und vulgären Absurditäten belastet ist, wie die Religion der Schrift, niemals einen Kredit erhalten hätte; aber wir haben gesehen, was Pfaffen und Fanatismus tun konnten, und Gläubigkeit glaubt.

Von Engeln im Alten Testament kommen wir zu Propheten, zu Hexen, zu Sehern und Träumern; und manchmal wird uns gesagt, wie in 1 Sam.

ix. 15, dass Gott ins Ohr flüstert. Zu anderen Zeiten wird uns nicht gesagt, wie der Impuls gegeben wurde, oder ob wir schlafen oder aufwachen. In 2 Sam. xxiv. 1, es wird gesagt: "Und wieder wurde der Zorn des Herrn gegen Israel angezündet, und er bewegte David gegen sie, um zu sagen, gehen Sie Nummer Israel und Judah." Und in 1 Chron. xxi. Ich, wenn die gleiche Geschichte wieder erzählt wird, wird gesagt: "Und Satan stand auf gegen Israel und bewegte David, Israel zu zählen."

Ob dies getan wurde, schlafend oder wachend, wird uns nicht gesagt, aber es scheint, dass David, den sie "einen Mann nach Gottes eigenem Herzen" nennen, nicht wusste, durch welchen Geist er bewegt wurde; und was die Männer betrifft, die man inspirierte Penmen nennt, stimmen sie der Sache so gut zu, dass sie in einem Buch sagen, dass es Gott sei und in der anderen, dass es der Teufel sei.

Doch das ist Müll, den die Kirche der Welt als Wort Gottes aufzwingt; Dies ist die Sammlung von Lügen und Widersprüchen, die HEILIGE BIBEL genannt werden!

Das ist der Müll namens REVEALED RELIGION!

Die Idee, die Verfasser des Alten Testaments von einem Gott hatten, war ausgelassen, verächtlich und vulgär. Sie machen ihn zum Mars der Juden, zum kämpfenden Gott Israels, zum beschwörenden Gott ihrer Priester und Propheten. Sie erzählen uns so viele Fabeln von ihm, wie die Griechen von Herkules erzählten.

Sie werfen ihn gegen den Pharao, gleichsam um ihn zu boxen, und Mose trägt die Herausforderung. Sie bringen ihren Gott dazu, beleidigend zu sagen: "Ich werde mir Ehre machen über den Pharao und über seine ganze Heerschar, über seine Streitwagen und über seine Reiter." Und damit er sein Wort halten kann, lassen sie ihn im Roten Meer eine Falle stellen, mitten in der Nacht, für Pharao, seinen Wirt und seine Pferde, und ertränkt sie wie ein Rattenfänger so viele Ratten.

Große Ehre in der Tat! die Geschichte von Jack dem Riesen-Killer ist besser gesagt!

Sie passen ihm gegen die ägyptischen Magier an, um mit ihnen zu beschwören, und nach hartem Beschwören auf beiden Seiten (für, wo es keinen großen Kampf gibt, gibt es keine große Ehre) bringen sie ihn siegreich hervor.

Die ersten drei Aufsätze sind ein totes Gegenstück: jede Partei verwandelt ihre Rute in eine Schlange, die Flüsse in Blut und schafft Frösche; aber am vierten gewinnt der Gott der Israeliten den Lorbeer, er bedeckt sie alle mit Läusen! Die ägyptischen Zauberer können nicht dasselbe tun, und dieser miese Triumph verkündet den Sieg!

Sie bringen ihren Gott dazu, Feuer und Schwefel auf Sodom und Gomorra zu regnen und Feuer und Rauch auf dem Berg Sinai zu rülpsen, als wäre er der Pluto der niederen Regionen.Sie lassen ihn Lots Frau wie eingelegtes Schweinefleisch salzen; sie lassen ihn wie Shakespeares Königin Mab in das Gehirn ihrer Priester, Propheten und Prophetinnen übergehen und sie in Träume kitzeln.

[ANMERKUNG: "Die Nase eines Pfarrers kitzelnd wie 'eine Lüge schläft, Dann träumt er von einer anderen Pfründe." (Rom. Und Jul.) - Redakteur.] Und nachdem sie ihn alle möglichen Tricks spielen lassen, verwechseln sie ihn mit Satan und lassen uns nicht wissen, was Gott gemeint hat!

Dies ist der beschreibende Gott des Alten Testaments; und hinsichtlich des Neuen, obwohl die Autoren davon die Szene variiert haben, haben sie die Vulgarität fortgesetzt.

Ist der Mensch jemals der Betrüger der Priesterschaft, der Sklave des Aberglaubens?

Soll er niemals nur Vorstellungen von seinem Schöpfer haben? Es ist besser, nicht zu glauben, dass es einen Gott gibt, als falsch an ihn zu glauben. Wenn wir das mächtige Universum, das uns umgibt, betrachten und unsere Kontemplation in die Ewigkeit des Raumes, gefüllt mit unzähligen, in ewiger Harmonie kreisenden Orbs schleudern, wie armselig müssen die Geschichten des Alten und Neuen Testaments, die profan das Wort Gottes genannt werden, erscheinen nachdenklicher Mann!

Die erstaunliche Weisheit und die unfehlbare Ordnung, die in diesem wunderbaren Ganzen herrschen und regieren und uns zur Reflexion aufrufen, "beschämen die Bibel!" Der Gott der Ewigkeit und all dessen, was real ist, ist nicht der Gott der vorübergehenden Träume und Schatten der Vorstellungskraft des Menschen. Der Gott der Wahrheit ist nicht der Gott der Fabel; der Glaube eines gezeugten Gottes und eines gekreuzigten Gottes ist ein Gott, der gelästert wird.

Es macht einen profanen Gebrauch der Vernunft. - Autor.]

Ich werde diesen Essay über den Traum mit den ersten beiden Versen der Ekklesiatik xxxiv abschließen. eines der Bücher der Apokryphen. "Die Hoffnungen eines Mannes ohne Verständnis sind eitel und falsch; und Träume erheben Narren. Wer Träume sieht, ist wie der, der in einem Schatten gefangen ist und dem Wind folgt."

Ich gehe nun zu einer Untersuchung der Bibelstellen über, die Prophezeiungen über das Kommen Christi genannt werden, und um zu zeigen, dass es keine Prophezeiungen einer solchen Person gibt; dass die geheimen Prophezeiungen der Passagen keine Prophezeiungen sind; und dass sie sich auf Umstände beziehen, in denen die jüdische Nation zu der Zeit war, als sie geschrieben oder gesprochen wurden, und nicht auf irgendeine Entfernung von zukünftiger Zeit oder Person.

Bestellen Sie jetzt Bücher von Thomas Paine.

/library/historische/disclaimer.html

Das Historische Bibliothek wird für diejenigen zur Verfügung gestellt, die die Geschichte des Nontheismus erforschen.

Es ist nicht beabsichtigt zu sein--und sollte nicht verwendet werden als--eine Quelle moderner, aktueller Informationen zu atheistischen Themen. Kontaktieren Sie uns nicht über diese Dokumente. Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer der Historischen Bibliothek

oben

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply