Kurzer Aufsatz über Swami Vivekananda

Posted on by Kajigami

Kurzer Aufsatz Über Swami Vivekananda




----

Swami Vivekananda war ein großer religiöser Hindu-Heiliger und Führer, der die Ramakrishna Mission und Ramakrishna Math gründete. Wir feiern den Nationalen Tag der Jugend jedes Jahr am 12th von Januar zu seinem Geburtstag. Schüler können von ihren Lehrern beauftragt werden, einige Absätze oder einen vollständigen Aufsatz über Swami Vivekananda zu schreiben.

Heutzutage ist das Schreiben von Essays eine der guten Strategien, die von den Lehrern in den Schulen und Colleges verfolgt werden, um die Englischkenntnisse und das Wissen der Schüler über jedes Thema zu verbessern. Essay-Schreiben ist auch eine effektive Möglichkeit, Ansichten, Ideen und Gedanken von Studenten über jedes Thema zu bekommen.

Wir haben einige Abschnitte, kurze Essays und lange Essays über Swami Vivekananda zur Verfügung gestellt, um Schülern zu helfen, ihre Aufgabe in der Schule erfolgreich zu erfüllen. Alle Swami Vivekananda Essays sind sehr einfach in leichter englischer Sprache geschrieben. So können Sie jeden Aufsatz nach Ihren Bedürfnissen und Anforderungen auswählen:

Essay über Swami Vivekananda

Swami Vivekananda Essay 1 (100 Wörter)

Swami Vivekananda wurde am 12.

geborenth Januar 1863 in Kolkata als Narendranath Datta zum Vishwanath Datta und Bhuvaneshwari Devi. Er war ein außergewöhnliches Kind mit spirituellen Gedanken. Seine Ausbildung war unregelmäßig, aber er absolvierte Bachelor of Arts am Scottish Church College, Kolkata. Sein religiöses und Mönchsleben begann, als er sich mit dem Shri Ramakrishna traf und ihn zum Guru machte. Später leitete er die Vedanta-Bewegung und führte die indische Philosophie des Hinduismus in westlichen Ländern ein.

Seine Rede in Chicago im Parlament der Weltreligion am 11. September 1893 hatte Indien in Chicago vertreten. Es gelang ihm, den Hinduismus als wichtige Weltreligion zu etablieren. Er war ein sehr intelligenter Mensch mit fundierten Kenntnissen der Hindu-Schriften (Vedas, Upanishaden, Puranas, Bhagawata Gita usw.). Karma Yoga, Bhakti Yoga, Raj Yoga und Jnana Yoga sind einige seiner berühmten und wichtigsten Werke.

Swami Vivekananda Essay 2 (150 Wörter)

Swami Vivekananda war ein großer patriotischer Anführer, der am 12.

als Narendra Nath Datta in Kolkata geboren wurdeth von Januar 1863. Er war einer der acht Geschwister seiner Eltern Vishwanath Datta und Bhuvaneshwari Devi. Er war ein sehr intelligenter Junge und aktiv in Musik, Gymnastik und Studium. Er machte seinen Abschluss an der Universität von Kalkutta und erlangte Kenntnisse über verschiedene Themen wie westliche Philosophie und Geschichte.

Er wurde mit yogischem Temperament geboren und später zur Meditation benutzt. Er war sehr begierig, von Kindheit an von Gott zu erfahren. Als er die spirituelle Krise durchlebte, traf er Sri Ramakrishna und stellte die Frage: "Herr, hast du Gott gesehen?" Sri Ramakrishna antwortete ihm: "Ja, das habe ich. Ich sehe Ihn so klar wie ich Dich sehe, nur in einem viel intensiveren Sinne. " Er wurde einer der großen Anhänger Sri Ramakrishnas und begann seinen Befehlen zu folgen.

Swami Vivekananda Essay 3 (200 Wörter)

Swami Vivekananda wurde am 12.

geborenth von Januar 1863 in Kalkutta als Narendra Nath Datta. Der Name seiner Eltern war Vishwanath Datta (ein Anwalt am Calcutta High Court) und Bhuvaneshwari Devi (eine religiöse Hausfrau).

Er war ein populärster Hindu-Mönch und patriotischer Heiliger Indiens. Seine Lehren und wertvollen Gedanken sind das größte philosophische Gut Indiens. Er hatte Belur Math, Ramakrishna Math und Ramakrishna Mission gegründet. Sein Geburtstag wird jedes Jahr bei Saptami in Paush Krishna Paksha nach dem Vollmondtag gefeiert.

Es wird von der indischen Regierung erklärt, das Geburtsdatum von Swami Vivekananda jedes Jahr als Nationaler Jugendtag am 12.

zu feiernth seit Januar 1985. Ziel des Feierns dieses Tages ist es, junge Generationen zu motivieren und diese frommen Ideale auch auf die kommenden Generationen zu übertragen. An diesem Tag erinnern sich die Menschen an Swami Vivekananda und seine Beiträge für das Land. Es wird mit großer Hingabe im Hauptquartier der Ramakrishna Math und Ramakrishna Mission einschließlich ihrer Zweigstellen gefeiert. Verschiedene Aktivitäten wie Homa, Meditation, Mangal Arti, Andachtslieder, religiöse Diskurse, Sandhya Arti, etc.

werden an diesem Tag durchgeführt.


Swami Vivekananda Essay 4 (250 Wörter)

Swami Vivekananda, ein weltweit beliebter Mönch, wurde am 12. in Kalkutta geborenth von Januar 1863.





Er wurde als Narendra Nath Datta in seiner Kindheit genannt. Sein Geburtstag wird jedes Jahr als nationaler Jugendtag in Indien gefeiert. Er war eines der acht Geschwister von Viswanath Dutta, ein Anwalt am Obersten Gerichtshof von Kalkutta und Bhuvaneshwari Devi. Er war ein kluger Student, aber seine Ausbildung war unregelmäßig. Er war eine sehr religiöse und spirituelle Person, beliebt für sein Sanskrit-Wissen.

Er war ein Wahrheitsredner, ein guter Gelehrter und ein Spieler. Er war von Kindheit an sehr religiös und ziemlich beunruhigt, wo er Gott bekommen konnte. Eines Tages traf er Sri Ramakrishna (Priester im Dakshineswar Kali Tempel), als er wegen des spirituellen Einflusses von Sri Ramakrishna verändert wurde.

Er wurde als Swami Vivekananda bezeichnet, als er Ramakrishna als seinen spirituellen Meister annahm.

Nach dem Tod seines Gurus besuchte er 1893 das Parlament der Religionen in Chicago, wo er vielen Schwierigkeiten gegenüberstand. Er wurde von einer der Zeitungen in New York als größte Figur im Parlament der Religionen eingestuft. Swami Vivekananda war ein großer Patriot und die größte spirituelle Persönlichkeit im ganzen Land, der versuchte, die Armut aus Indien zu entfernen.

Er hatte eine Organisation namens Ramakrishna Mission am 1. gegründetst vom Mai 1897, der mit der Verbreitung des praktischen Vedanta und der Vielfalt der sozialen Dienste befasst ist. Er starb im Alter von 39 Jahren am 4th Juni 1902.

Swami Vivekananda Essay 5 (300 Wörter)

Swami Vivekananda wurde am 12.

Juli in der Shimla Pally in Kalkutta geborenth von Januar 1863 und starb am 4th Juli 1902.Er war der Hauptanhänger von Sri Ramakrishna Paramahansa. Sein Geburtsname war Narendranath Datta, der später der Gründer der Ramakrishna Mission wurde.

Er war die Person indischen Ursprungs, die erfolgreich die Hindu-Philosophien von Vedanta und Yoga in Europa und Amerika eingeführt hat. Er belebte den Hinduismus im modernen Indien. Seine inspirierende Rede wird immer noch unter den Jugendlichen des Landes verfolgt. Er hatte auch den Hinduismus im Parlament der Weltreligionen in Chicago 1893 eingeführt.

Sein Vater hieß Vishwanath Datta, ein Anwalt des Obersten Gerichtshofs von Kalkutta, und der Name der Mutter war Bhuvaneshwari Devi.





Swami Vivekananda wurde von dem rationalen Geist seines Vaters und dem religiösen Temperament seiner Mutter beeinflusst. Er lernte von seiner Mutter die Selbstbeherrschung und wurde später ein Experte in Meditation.

Seine Selbstbeherrschung war wirklich erstaunlich, mit der er leicht in den Zustand von Samadhi eintreten konnte. Er entwickelte in seinem jungen Alter eine bemerkenswerte Führungsqualität. Er kam mit dem Sri Ramakrishna in Kontakt, nachdem er in seiner Jugend den Brahmo Samaj besucht hatte.

Er blieb bei seinen Mönchbrüdern im Boranagar Monastfery. In seinem späteren Leben entschied er sich für Indien zu bereisen und begann von Ort zu Ort zu wandern und erreichte Trivandum, wo er beschloss, das Parlament der Religionen in Chicago zu besuchen.

Er wurde überall auf der Welt sehr populär, nachdem er an vielen Orten effektive Reden gehalten und Vorträge gehalten hatte.

Er kehrte nach Indien zurück und gründete Ramakrishna Mathe und Mission 1897, Advaita Ashrama in Mayavati (in der Nähe von Almora) im Jahre 1899. Der Ashram war ein Zweig des Ramakrishna Math. Das berühmte Arati-Lied, Khandana Bhava Bandhana, wird von ihm komponiert.





Einmal meditierte er drei Stunden lang in Belur Math. Es wird angenommen, dass er einmal in seinem Zimmer meditierte. Er bat, nicht gestört zu werden und starb während der Meditation.


 

Swami Vivekananda Essay 6 (400 Wörter)

Swami Vivekananda wurde am 12.

in Kalkutta geborenth Januar 1863 während Makar Sankranti Festivals, in einer traditionellen Bengali Kayastha Familie. Der Geburtsname von Swami Vivekananda war Narendranath Datta (auch Narendra oder Naren genannt).

Er war einer der neun Geschwister seiner Eltern (Vater Vishwanath Datta, ein Anwalt in Calcutta High Court und Mutter Bhubaneswari Devi). Er wurde in der Umgebung der rationalen Haltung seines Vaters und des religiösen Temperaments seiner Mutter zur wirkungsvollsten Persönlichkeit entwickelt.

Er war von klein auf ein spiritueller Mensch und meditierte vor den Statuen des Hindu-Gottes (Lord Shiva, Hanuman, etc.).

Er wurde von den wandernden Asketen und Mönchen seiner Zeit inspiriert. Er war sehr unartig von seiner Kindheit und außer Kontrolle über seine Eltern. Der Geist sagte ihm von seiner Mutter: "Ich habe zu Shiva für einen Sohn gebetet und er hat mir einen seiner Geister geschickt". Er schrieb sich 1871 an der Chandra Vidyasagar's Metropolitan Institution für das Studium ein (als er acht Jahre alt war) und an das Presidency College im Jahr 1879.

Er war sehr aufgeweckter Student in den Fächern Sozialwissenschaften, Philosophie, Geschichte, Religion, Kunst und Literatur. Er studierte westliche Logik, europäische Geschichte, westliche Philosophie, Sanskrit-Schriften und bengalische Literatur.

Er war sehr religiös und interessierte sich für hinduistische Schriften (Vedas, Ramayana, Bhagavad Gita, Mahabharata, Upanishaden, Puranas, usw.). Er war auch in der indischen klassischen Musik, Sport, Körperübungen und anderen Aktivitäten aktiv.

Er wurde gesagt als "Narendra ist wirklich ein Genie" von William Hastie (Rektor der Generalversammlung Institution).

Er war sehr enthusiastisch gegenüber dem Hinduismus und wurde sehr erfolgreich darin, ein neues Verständnis über den Hinduismus innerhalb und außerhalb des Landes zu schaffen. Er war erfolgreich darin, Meditation, Yoga und andere indische spirituelle Wege der Selbstverbesserung im Westen zu fördern.

Er war das nationalistische Ideal für die Menschen in Indien. Er hat die Aufmerksamkeit vieler indischer Führer auf seine nationalistischen Ideen gelenkt. Er wurde von Sri Aurobindo gelobt, weil er Indien spirituell erweckte. Er wurde auch von Mahatma Gandhi als einer der großen Hindu-Reformer bewundert, die die Hindu-Religion förderten.

Chakravarti Rajagopalachari (erster Generalgouverneur des unabhängigen Indien) sagte, dass Swami Vivekananda die Person gewesen sei, die den Hinduismus und Indien gerettet habe.





Er wurde von Subhas Chandra Bose als "der Schöpfer des modernen Indien" bezeichnet. Seine wirkungsvollen Schriften hatten viele indische Unabhängigkeitsaktivisten wie Netaji Subhas Chandra Bose, Bal Gangadhar Tilak, Aurobindo Ghose, Bagha Jatin usw. inspiriert. Vor seinem Tod am 4. Maith von Juli 1902 meditierte er drei Stunden lang in Belur Math.

Weitere Informationen:

Rede über Swami Vivekananda

Paragraph über Swami Vivekananda

Aufmerksamkeit auf




Top

Leave a Reply