Freie Debatte Essays

Posted on by Marsh

Freie Debatte Essays




----

  • Wenn das der Fall wäre, wäre es Teil 2 der Highschool.

    Wenn das College frei wäre, würde es buchstäblich die Highschool bedeuten. Haben Sie eine Vorstellung davon, wie viele Leute das College für selbstverständlich halten würden, wenn es kostenlos wäre? Das College, das frei ist, würde buchstäblich wieder die Oberschule bedeuten.

    Ich bin derzeit ein Abiturienten, der dieses Jahr aufs College geht, und ich kann sagen, dass es den meisten Kindern in meiner Schule egal ist. Sie sind draußen in den Fluren, hängen mit ihren Freunden rum, rauchen, trinken und machen Schlägereien mit anderen und man kann sich vorstellen, wie es wäre, wenn Kinder wie diese mit sehr wenig Aufwand in die Schule gehen würden.

    Sie müssen sich daran erinnern, dass das College für jene Leute ist, die sich wirklich um ihre Bildung kümmern, und anders als das College, soll die High School den Menschen eine sehr grundlegende Bildung geben. Im Gegensatz zur Highschool ist das College eine Option, die man entscheiden kann, zu nehmen oder zu verlassen und für diejenigen, die sich wirklich weiterbilden wollen, gehen sie hinein und es ist jeden Cent wert für sie.

    Ich muss zugeben, dass, obwohl das College ziemlich teuer ist und ich es vielleicht schwer habe, es zu geben, es viel mehr wert wäre zu wissen, dass die Mehrheit der Studenten um mich herum für ihre Ausbildung sorgt, anders als in der High School.

    Was mich wirklich stört, ist, dass mehr als drei Viertel der Leute, die diese Umfrage gemacht haben, die falsche Antwort ignorant gesagt haben.

  • Mein Vater hat mir einmal gesagt, dass nichts frei ist

    Nummer eins: Die Regierung braucht die Colleges, um sie zu bezahlen, damit die Regierung sie zurückzahlen kann (für Dinge wie Personal und andere Dinge).

    Wenn sie dieses Geld nicht bekommen, wird die Regierung diesen Geldfluss nicht bekommen und wir werden für den Rest unseres Lebens in einem Defizit stecken bleiben. Dies kann auch zu höheren Steuern führen und das bedeutet natürlich, dass Sie viel mehr Geld bezahlen müssen. Wenn Sie ein Stipendium erhalten, dann sind Sie auf ein College festgelegt. Und wenn Sie das nicht tun, dann sind Sie vielleicht nicht der Beste darin.

  • College ist ein Privileg, kein Recht.

    Für die Leute, die argumentieren, dass College-Bildung der Schlüssel zum Erfolg ist, ist es natürlich heutzutage!

    Das bedeutet nicht, dass es frei sein sollte. Als das beste Argument für "Nein" Staaten, würde Free College definitiv nicht geschätzt werden. Leider hatte ich das Missfallen, Leute in meinem Englischunterricht zu hören, dass sie einfach aufs College gehen, weil ihre finanzielle Hilfe dafür bezahlt.

    Viele von ihnen nehmen den Kurs, nehmen es nicht ernst genug und nachlassen, dann nehmen Sie einfach das "W" auf ihrer Abschrift. Ich sage nicht, dass jeder, der finanzielle Hilfe benutzt, es missbraucht, aber viele Studenten nehmen das College bereits als selbstverständlich hin.





    Viele der Felder in der Universität würden auch mehr als heute gesättigt werden. Nicht jeder kann aufs College gehen, so funktioniert Knappheit in der realen Welt. Es ist schön und erfreulich, all diese schönen Gedanken zu hören, dass eine kostenlose College-Ausbildung der Schlüssel zu höheren gesellschaftlichen Werten und einer höheren Kultur ist, aber es ist nicht jedermanns Sache.

    Außerdem können wir diese Schuldenlast nicht einfach auf Steuern addieren, wo weitere Schulden angesammelt werden. Es ist nicht unmöglich, eine erschwingliche Route durch das College zu finden. Man könnte immer zwei bis drei Jahre in eine Volkshochschule gehen und dann an die Universität der Wahl wechseln, oft mit besseren Eintrittschancen.

    Es gibt auch viele Stipendien da draußen, von denen die Leute sagen, sie versuchen es und versuchen es erneut, aber nie wirklich. Ein Job in der Hochschule ist auch leicht zu erreichen, wenn Sie Ihre Zeit vernünftig verwalten. Die Menschen lieben es oft, Entschuldigungen für sich selbst zu finden und entscheiden sich für die ästhetisch gefällige Wahl als die verantwortliche. Das ist College und es ist Zeit ein Erwachsener zu sein.

    Das Alter des Anspruchs ist abgelaufen; Wir müssen uns jetzt selbst Rechenschaft ablegen. College ist kein Recht, es ist ein Privileg.

  • Jemand muss für die Kosten des College bezahlen.

    Es ist nicht zu leugnen, dass die Kosten des College außer Kontrolle geraten und es muss behoben werden. Den ganzen Weg bis zum anderen Extrem zu gehen, ist jedoch nicht die Antwort. Wenn es für den Studenten frei wird, werden alle anderen den Tab für sie aufheben.

    Wir müssen jedoch unser System optimieren und die Kosten senken und begrenzen. Ganz zu schweigen von den Kosten für Bücher für die Schule. Das sind weitere Kosten der Schule, die explodiert sind, die wir zum Absturz bringen müssen.



    Freie Schule ist nicht die Antwort für dieses Land. Wir haben eine schwache Wirtschaft, gepaart mit schlechten Ausgaben.





    Wenn man die Schule einem unausgewogenen Budget hinzufügen würde, würde dies gerade in dieser Zeit nicht gerettet. Selbst wenn diejenigen, die einen Abschluss erhalten haben, mehr verdienen und dadurch mehr Steuern zahlen, wird uns das immer noch kosten, während wir es uns nicht leisten können, nach dem Schaden zurückbezahlt zu werden.

    Wenn wir die Kosten für öffentliche Universitäten begrenzen und die Colleges auf eine gleitende Skala bringen, wäre das eine bessere Lösung.

    Wie auch immer du es dir ansiehst, es gibt keine einfache Antwort. Wir brauchen ein besser ausgebildetes Amerika, aber wir können es uns in diesem Moment nicht leisten, die Rechnung zu bezahlen.

  • Nicht vollständig

    Nein, ich denke nicht, dass das College völlig frei sein sollte. Es sollte billiger sein als jetzt, mit mehr Verfügbarkeit für arme Studenten, um bessere Kredite zu bekommen.

    Es kann effektiv kostenlos gemacht werden, aber 100 $ völlig kostenlos für alle zu machen, würde bedeuten, dass die Regierung dafür bezahlen würde, und alle Steuern würden steigen. Und was, wenn junge Leute diese kostenlose Ausbildung bekommen und nichts damit machen?

    Sie zahlen nie die Gesellschaft zurück? Dann haben wir, die Steuerzahler, für nichts bezahlt. Ich denke College sollte viel erschwinglicher sein als es jetzt ist, aber nicht kostenlos.

  • Kostenlos bedeutet nicht frei

    Die Idee, dass ein Hochschulstudium kostenlos angeboten wird, ist auf den ersten Blick attraktiv.

    Wie wir alle wissen, ist nichts frei.Die Bundesregierung müsste ihren Teil irgendwo durch höhere Steuern finanzieren; deshalb zahlen die Steuerzahler dafür.

    Der Rest, wie von Obama vorgeschlagen, würde "hoffentlich" von den Staaten aufgegriffen werden. Das würde höhere Steuern auch irgendwo in den Staaten bedeuten. Da viele, die "Free Stuff" ausnutzen, das langfristige Ergebnis einer sich selbst erhaltenden Unabhängigkeit nicht voll ausschöpfen, wäre meine Sorge, dass die "Studenten", die das Programm nutzen, nicht zur Verantwortung gezogen werden können.

    Wären die Professoren schuld, da Lehrer jetzt in der Public School HS schuld sind? Weil der Lehrplan von Steuerzahlern und Staaten finanziert wird, wird er so reguliert, dass er niemanden beleidigt und das freie Denken einschränkt?

  • Erwachsene sind keine Kinder

    Sicher, es könnte erschwinglicher sein, aber der Zweck der Hochschulbildung besteht nicht darin, Armut oder Klassen zu beseitigen, sondern für Menschen, die davon profitieren können.

    Die Leute wollen nur so lange wie möglich frei fahren. Aber ich bezweifle, dass die "Anrecht" -Generation denken wird, dass es eine schwellige Idee ist, wenn sie diejenigen sind, die für alle anderen Werbegeschenke bezahlen.

    Es ist sehr kurzsichtig, ständig etwas zu geben und zu erwarten. Ich sehe nicht, wie es nachhaltig ist. Sie brauchen keinen Abschluss, um der Gesellschaft etwas zurückzugeben oder sogar erfolgreich im Leben zu sein. Ebenso brauchen Sie keinen Abschluss, um Burger zu kippen. Was ist mit Zimmer und Verpflegung, die diese vollwertigen Erwachsenen während ihres Studiums füttern?

    Was ist mit jeder Person, die bereits im Alter von 18 Jahren Verantwortung trägt? Nein, diese Idee ist ein selbstsüchtiger Witz. Nur diejenigen, die über Ressourcen verfügen, um vier Jahre ohne Arbeit zu leben, werden "profitieren".



    Grow up Menschen, High School ist vorbei, Sie hatten eine freie Fahrt für 18 Jahre, genug.

  • Wer zahlt Miete?

    Wenn das College völlig frei wäre, würde die Miete für Kinder Mieten, Essen und Gas bezahlen.

    Dinge, die alle von Krediten kommen, die eine Rückerstattung der Schule sind und als Lebenshaltungskosten klassifiziert werden, wenn das College dort frei wäre, gäbe es keine Kredite und Kinder würden sich mehr auf Arbeit als auf Schule konzentrieren!

  • Die Leute würden es einfach nicht kümmern.

    Sehen Sie sich zunächst alle Menschen an, die sich nicht darum kümmern und Dinge als selbstverständlich betrachten.

    Wenn das College frei wäre, wäre es nur ein anderer Ort, an dem sich die Menschen nicht interessieren würden. Es frei zu machen wird die Bildungskrise nicht lösen. Es wird es wahrscheinlich noch schlimmer machen.





    Ein anderer Punkt ist, dass die meisten Orte sich kein kostenloses College leisten können. Selbst wenn sie es schaffen würden, müssten sie die Steuern erhöhen, um die Gebäude in Ordnung zu halten, da die Gebäude kein Geld vom Unterricht bekommen. All diese Leute, die sich das College nicht leisten konnten, werden es sich wegen dieser drastischen Steuererhöhung immer noch nicht leisten können.





    Es wäre schrecklich!

  • Bildung sollte nicht frei sein.

    Wenn das College zu 100% frei wäre, würde das unsere Wirtschaft weiter ruinieren. Was wäre der Sinn, aufs College zu gehen, wenn keine Jobs offen wären? Das würde passieren, wenn das College frei wäre. Freie Bildung würde auch nur für staatliche Schulen gelten. Allerdings wären Privatschulen wie die Vanderbilt University nicht frei.

  • Aufmerksamkeit auf




    Top

    Leave a Reply